Vernetzt Leben im Berlin

Netzwerk des Berliner Senats und der Technologiestiftung Berlin 2009-2012


Das Netzwerk „Vernetzt Leben in Berlin“ stellt eine Plattform für Berliner Unternehmen dar, deren Produkte und Dienstleistungen sich auf die Vernetzung von Wohnen, Arbeiten, Mobilität und Gesundheit richten.


Ziel des Netzwerks ist es, das Thema „Vernetzt Leben“ und die hierfür relevanten Technologien und Dienstleistungen in Berlin und der Bundesrepublik bekannt zu machen und für die Aktivitäten der Netzwerkpartner zu werben.
Im inhaltlichen Zentrum steht der Nutzer, der Kunde und Anwender von Lösungen des vernetzten Lebens. Dies unterscheidet das Netzwerk von anderen technologiegetriebenen Netzwerken.


Die Aufgaben des Netzwerks:

  • Die Entwicklung einer Vision „Vernetzt Leben“ in Berlin,
  • Umsetzung dieser Vision in einem Leuchtturm-Projekt sowie weiteren Entwicklungs- und Anwendungsprojekten,
  • Werbung für das Netzwerk und seiner Partner in Berlin und der Bundesrepublik,
  • Präsentation des Netzwerkes und seiner Partner in print, web, TV, Film, Multimeda,
  • Präsentation des Netzwerks in Kongressen und auf Messen,
  • Vernetzung der relevanten Firmen und Akteure in der Hauptstadtregion,
  • Durchführung regelmäßiger Informationsveran-staltungen, Workshops, Seminare, Schulungen, Public Events.

Gründungsmitglieder des Netzwerks:

  • AIBIS GmbH, Potsdam, Spezialist für die Entwicklung mobiler Lösungen,
  • DIETECH GmbH/ Revox Berlin GmbH, Spezialist für Gebäudeautomation,
  • HORATIO GmbH, Spezialist für Sicherheitslösungen,
  • SIBIS Institut für Sozialforschung und Projektberatung GmbH, Forschungspartner,
  • TSB-Innovationsagentur Berlin GmbH, Netzwerkspezialist.
zurück

--
© SIBIS GmbH – Institut für Sozialforschung, 2018
Impressum/DisclaimerAdminSuche