Assistenzsysteme für Prävention,

Rehabilitation und Betreuung


Mentor+ Technische Assistenz für sorgende Angehörige

Mit zunehmendem Alter wächst der individuelle Unterstützungsbedarf, zumeist bereits lange bevor eine Pflege erforderlich wird. Gefragt sind dann zunächst Lebenspartner/innen >mehr

Mentor+

SensODor: Geruchssensorik zur Unterstützung von Pflege, Diskretion und sozialer Teilhabe

Ziel von SensODor ist, die Betreuungs- und Unterstützungssituation von hilfebedürftigen (vor allem alten und hochaltrigen) Menschen mit Harn- und Stuhlinkontinenz1 zu verbessern. Hierfür soll ein optimal an die Bedürfnisse sowie an die Versorgungs- und Lebens>mehr

SensO

Sensorbasierte Gesundheitsservices

Der demographische Wandel, die steigende Lebenserwartung in den Industrienationen, die steigenden Gesundheitskosten sowie die zunehmende Ressourcenknappheit schaffen einen wachsenden Bedarf an Gesundheitsleistungen für das höhere Lebensalter. Ziel des Forschungsvorhabens ist die>mehr

Sensor

Smart Senior - Intelligente Dienste und Dienstleistungen für Senioren

Smart Senior entwickelt und erprobt neue Technologien für die Erhaltung von Gesundheit, Mobilität und Selbstständigkeit. Das SIBIS Institut unterstützt das Teilprojekt "Kommunikation und soziale Einbindung der Älteren (TP 5)">mehr

smartsenior

Klassifikation von Dienstleistungen für ein technikunterstütztes Leben (DIN SPEC 91280)

Vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung wächst die Bedeutung von technischen Assistenzsystemen und technikgestützten Dienstleistungen. Das Gutachten nimmt eine Klassifikation für den Bereich der Wohnung und des direkten Wohnumfelds vor.>mehr

Aaldienst

--
© SIBIS GmbH – Institut für Sozialforschung, 2017
Impressum/DisclaimerAdminSuche